11 Gründe, warum meine Eltern ein Segen sind

Weil es Zeit ist, ihnen ein wenig Anerkennung zu schenken

Nach vielen Jahren auf dieser Erde habe ich erkannt, dass es keine größere Liebe gibt als die Liebe der Eltern zu ihrem Kind. Ich bin sehr glücklich, die Mutter und den Vater zu haben, die ich tue. Ich verstehe, dass nicht jede elterliche Situation stark und liebevoll ist, deshalb bin ich sehr glücklich, diese Menschen in meinem Leben zu haben. Erst neulich war der 22. Hochzeitstag meiner Eltern. 22 Jahre voller Höhen und Tiefen und hunderte liebevoller Momente auf dem Weg. Meine Eltern sind unglaubliche Menschen, und es ist Zeit für mich, ein paar Dankeschöns zu zahlen. Hier sind
11 Gründe, warum meine Eltern die besten sind.

1. Sie unterstützen meine Träume

Ich weiß, das klingt ein bisschen kitschig, aber es ist wahr. Ich plane derzeit, ein High-School-Englischlehrer zu sein. Anstatt meinen zukünftigen Beruf zu hassen, weil ich nicht so viel Geld verdiene wie Ärzte, unterstützen sie ihn, weil sie wissen, dass er mich glücklich machen wird.

2. Sie sind unglaublich fleißig

Meine Eltern arbeiten beide Vollzeit, nur um sicherzustellen, dass meine Schwester und ich aufs College gehen und die gleichen Möglichkeiten haben wie alle anderen.

3. Sie inspirieren mich, darüber hinauszugehen

Es gibt viele Fälle im College, in denen wir als Studenten die Möglichkeit haben, einfach „einen Auftrag zu erledigen“ oder „zu beflügeln“. Meine Eltern haben mir beigebracht, dass ich mich um etwas Überdurchschnittliches bemühen muss, um erfolgreich zu sein. Jeder Erfolg, den ich im Leben hatte, ist auf diese Philosophie zurückzuführen.

4. Sie bringen mich zum Lachen und Lächeln

Einige der besten Momente, die ich je hatte, betrafen meine Familie, die im Wohnzimmer saß und über Geschichten lachte, die meine Eltern erzählten. Sie strahlen eine so positive Energie aus, dass es schwierig ist, nicht zu lächeln, wenn Sie in ihrer Nähe sind. Außerdem kann mein Vater rappen, wie lustig ist das?

5. Sie lehrten mich, wie wichtig es ist, andere zu respektieren und sie mit Freundlichkeit zu behandeln

Weil es so aussieht, als ob das heutzutage das Letzte ist, was die Leute tun. Sei immer freundlich, auch wenn es am schwierigsten erscheint.

6. Sie umarmten mich, als die Zeiten hart waren

In meinem Leben habe ich sowohl freudige als auch herzzerreißende Momente erlebt. Meine Eltern waren bei jedem Schritt des Weges mit einer tröstlichen Umarmung dabei. Schwierige Zeiten zu meistern ist nie einfach, aber Menschen wie sie zu haben, macht es besser.

7. Wir haben unser eigenes Familienmotto

Mein ganzes Leben lang haben wir nach dem Motto gelebt: improvisieren, anpassen und überwinden. Wir setzen es immer dann ein, wenn es schwierig ist oder wenn die Dinge nicht wie erwartet laufen.

8. Sie waren (und sind) in meinem Leben anwesend

Meine Eltern haben immer ihr Bestes gegeben, um bei jedem meiner Events dabei zu sein. Von Grundschulspielen bis zu Basketballspielen an der High School waren sie immer präsent.

9. Sie sind ermutigend

Meine Eltern haben und werden immer mein größter Fan sein. Egal, ob es sich um einen Glückstext vor einem Finale handelt oder ob ich meinen Namen geschrien habe, als ich zum Schlagen aufgestanden bin, sie haben mich immer hochgehoben.

10. Sie lehrten mich, meine Fehler zu akzeptieren

Wir alle wollen perfekt sein, es ist nur die menschliche Natur. Perfektion ist jedoch unmöglich. Wir haben alle Fehler und Unvollkommenheiten, genau das macht uns zu dem, was wir sind. Meine Eltern haben mich gelehrt, diese Fehler zu akzeptieren und mich dabei zu lieben.

11. Sie lieben mich bedingungslos

Meine Eltern haben mir die höchste und tiefste Form der Liebe gegeben, und dafür bin ich für immer dankbar.

Ich bin so gesegnet, die Eltern zu haben, die ich tue. Die ganze Zeit höre ich von sozialen Medien oder der Welt um mich herum, von Kindern, die mit alkoholkranken Eltern aufgewachsen sind, Drogen genommen haben oder von irgendeiner anderen Form von verletzendem Verhalten. Situationen wie diese helfen mir wirklich, das Glück zu relativieren, solch liebevolle, fürsorgliche und engagierte Eltern zu haben. Sie sind wirklich von Gott gesandt, und hoffentlich werde ich eines Tages die Hälfte der Eltern sein, die sie sind.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *